Kontakt Sitemap Inhalt Admin
 
 Junioren B: Matchbericht

 04.11.17: Gelterkinden - FCB 1:8 (1:4)

Ersatzspieler:
Lachat Marco
Toure Mamadi
Eggimann Silas
Rolli Cedric
Held Sandro

Torschützen:
10. (1:0)
11. (1:1) Minder Tim
15. (1:2) Minder Tim
25. (1:3) Provenzano Enea
44. (1:4) Lachat Marco
75. (1:5) Provenzano Enea
82. (1:6) Wenger Kris
86. (1:7) Wenger Kris
88. (1:8) Tschopp Boas
Zuschauer: 40

Gelbe Karten:
(Keine)

Gelb-Rote Karten:
(Keine)

Rote Karten:
 (Keine)

Bemerkungen:
Bubendorf ohne Eron, Valmir, Jason (alle angeschlagen) sowie ohne Crispin
Bubendorf erstmals mit Etienne Schmid (FC Oberdorf)
28. Min: Etienne für Nicolas
65. Min: Marco für Kris (Torhüterwechsel)
70. Min: Kris für Roger
80. Min: Nicolas für Etienne
 

Bericht:
Im letzten Spiel der Vorrunde wollten wir gegen Gelterkinden, das wir in einem Freundschaftsspiel vor dem Saisonstart klar geschlagen hatten und das vor diesem Spiel bereits als Absteiger feststand,
unbedingt drei Punkte holen, um in der 1. Hälfte der Tabelle zu bleiben.
Bubendorf startete dominant, kam sofort zu Chancen, geriet aber überraschend in Rückstand, als der Schiedsrichter einen strengen, aber vertretbaren Elfmeter wegen Handspiel pfiff. Somit lag
Gelterkinden, ohne eine Torchance erarbeitet zu haben, in Führung. Unser Team reagierte sofort und Tim erzielte nur eine Minute später auf Pass von Boas den hochverdienten Ausgleich. Nur fünf
Minuten später war es erneut Tim, der nach schöner Vorarbeit von Enea und Boas zur Führung traf. Bubendorf zeigte während der ganzen 1. Hälfte überzeugenden Fussball mit genauen Pässen und
hohem Tempo, so dass die tief stehende Hintermannschaft der Gastgeber immer wieder überfordert war. Auf der anderen Seite liess unsere stark spielende Defensive keine Torchancen zu. Bis zur Pause
konnte Bubendorf durch Tore von Enea (Assist Boas) und Marco (Assist Tim) auf 1:4 erhöhen.
Die ersten 20 Minuten der 2. Hälfte plätscherten dahin und es waren kaum Torchancen zu verzeichnen. Nach dem Goaliewechsel Kris/Marco kam wieder Leben ins Spiel, weil Kris mit seiner dynamischen
Art sofort für Tempo und Druck in der Offensive sorgte. So fielen in der letzten Viertelstunde vier Tore: Enea mit einem Schlenzer nach einer Balleroberung, Kris mit einem Nachschuss nach
ungenügender Goalieabwehr, wieder Kris (was für ein vielseitiger Goalie!!) nach einer tollen Kombination mit Boas und schliesslich Boas nach Steilpass von Kris. Das Schlussresultat von 1:8 drückt in
etwa das Stärkeverhältnis der beiden Teams an diesem Nachmittag aus.
Somit schliessen wir eine gute Vorrunde auf dem 6. Platz der Promotionsgruppe ab, obwohl wir im Startspiel gegen Aesch sowie letzte Woche gegen den Gruppensieger und Aufsteiger Reinach Punkte
verschenkten. Uns Trainern macht es Freude, mit diesem Team zu arbeiten, weil es immer mehr zu einer verschworenen Einheit zusammenwächst und auf dem Fussballplatz stetig Fortschritte macht. Zu
erwähnen gilt es noch, dass unsere B-Junioren die Vorrunde ohne einen einzigen Strafpunkt abgeschlossen haben.

 
 
 
Minder Tim
(46. Toure Mamadi)
Gaudin Lionel
(28. Lachat Marco)
Tschopp BoasProvenzano Enea
Niederhauser RogerLayne Hermon
(46. Held Sandro)
Bänziger NicolasGentsch SeverinSchaub Robin
(70. Rolli Cedric)
Pinarello Gianluca
Wenger Kris
 

« zurück 
 
Sponsoren Sanierung Clubhaus